Berlin
Menü

Landestagung 2019

Am 25. Juni lud die Berliner Landesvorsitzende Sabine Hartwig zur Berliner Landestagung des WEISSEN RINGS. Nach einigen einführenden Worten gab die Landesvorsitzende einen kurzen Überblick über die aktuelle positive Finanzlage des Vereins.

Gleichzeitig gab sie bekannt, dass zum 01.07.2019 eine Umstrukturierung von einigen Außenstellen stattfinden wird.

Wir stellen Ihnen hier den Jahresbericht 2017/2018 des WEISSEN RINGS als PDF-Download zur Verfügung.

Céline Sturm - Referentin Prävention der Bundesgeschäftsstelle

 

Anschließend gab die Referentin der Bundesgeschäftsstelle Céline Sturm über die allgemeine Präventionsarbeit des WEISSEN RINGS einen Bericht ab.

Vom Anti-Stalking-Projekt mit Fachbereich Cyberstalking waren bei uns zu Gast die Projektleiterin Frau B. Köhler und die IT-Expertin Frau L. Simon. Sie gaben einen Einblick in ihre intensive Beratertätigkeit.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Walter Bischof - Geschäftsführer der WEISSER RING Stiftung

 

Nach dem Mittagessen sprach der Geschäftsführer der WEISSEN RING Stiftung, Walter Bischof, über die Historie der "NO STALK – App" und gab Informationen zu der App an die Mitarbeiter weiter.

Steffen Glaubitz - Unfallkasse Berlin

Herr Steffen Glaubitz berichtete den Gästen über die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung.

Ein ganz besonderes Augenmerk liegt dabei auf die Leistungen für Ersthelfer.

Sybille Jatzko - Stiftung Katastrophen Nachsorge

Die Stiftungsgründerin der Katastrophen Nachsorge Frau Sybille Jatzko gab den Teilnehmenden einen sehr emotionalen Einblick in ihre tägliche Arbeit.

Zum Schluss wurden die neuen Mitarbeiter sowie die langjährigen Mitarbeiter für ihre ehrenamtliche Mitarbeit von 5 – 10 – 20 und 25  Jahren geehrt.

Besonders wurde unsere Landesvorsitzende Sabine Hartwig für ihre 25-jährige ehrenamtliche und aufopfernde Arbeit und ihre richtungsweisenden Verdienste in dieser langen Zeit gedankt und geehrt.

 

Alle Fotos WR

von links: Martina Linke (stellvertr. LV), Sabine Hartwig (LV ), Hans-Günter Mahr, ASL

 

Landesvorsitzende Sabine Hartwig und die neuen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des WEISSEN RINGS.